Preise

Die erste volle Stunde Shooting kostet unabhängig davon, ob im Studio, vor Ort oder an einer externen Location gearbeitet wird, 250 Euro. Jede weitere volle Stunde wird mit 150 Euro in Rechnung gestellt. Dieselben Stundensätze gelten für Foto-Reportagen und Foto-Dokumentationen. Begleitende redaktionelle Arbeiten berechnen wir mit einem Stundensatz von 120 Euro. Die Stundensätze für die Shootings beinhalten den Auf- und Abbau, gegebenenfalls den Umbau von Equipment, gegebenenfalls den Transport, es sei denn, dieser muss über angemietete Fahrzeuge erfolgen. Die Nachbearbeitung der Fotos (Konvertierung, Auswahl, Beschnitt, Farbmanagement, Montagen, Retuschen etc.) werden mit einem Stundensatz von 60 Euro berechnet.

Möglicherweise anfallende Kosten für Maske beziehungsweise Make-Up, Reisen und Spesen werden gesondert in Rechnung gestellt.

Dasselbe gilt für Mieten, Material sowie die Beschaffung von Kleidung beziehungsweise Kostümen.

Wir räumen grundsätzlich das Recht zur Nutzung der digitalen Daten unbegrenzt ein. Der Preis hierfür beläuft sich auf 40 Prozent der Kosten für das Shooting.

Die Kalkulation von Videoproduktionen können wir nur auf Anfrage und nach detailliertem Briefing vornehmen.